Navigation

A+ A- A

Bürgerservice der Gemeinde Freiensteinau

Ablesen der Wasserzähler

In der Zeit vom 20.11.2017 bis 02.12.2017 werden in den Orten Holzmühl, Salz, Nieder-Moos, Gunzenau, Reinhards, Hessisch und Preußisch Radmühl die Wasseruhren abgelesen. Wir bitten die Hausbesitzer, dafür Sorge zu tragen, dass die Ableser in diesen Tagen Zugang zu den Wasseruhren haben, um einen reibungslosen Ablauf zu garantieren. Sollten Sie nicht anwesend sein, bitten wir den Schlüssel bei dem Mieter oder Nachbarn zu hinterlegen.

Gemäß § 11 der Wasserversorgungssatzung vom 01. März 2004 in der zur Zeit geltenden Fassung, ist dem Beauftragten der Gemeinde zum Ablesen der Wasseruhren ungehindert Zutritt zu allen in Betracht kommenden Zählereinrichtungen auf dem angeschlossenen Grundstück zu gewähren. Außerdem sind alle Auskünfte zu erteilen, die für die Feststellung des Wasserverbrauchs und für die Berechnung der sonstigen satzungsgemäßen Abgaben und Erstattungsansprüche erforderlich sind.

Bei Nichtantreffen des Hauseigentümers/Bevollmächtigten usw. geben wir Ihnen die Gelegenheit, den Wasserzählerstand bis zum 05.12.2017 im Rathaus zu melden, um Schätzungen zu vermeiden. 

Sie können Ihren Wasserzählerstand direkt hier melden!

 

Derzeit sind unterschiedliche Wasserzähler eingesetzt:

Unbenannt

Empfehlen Drucken

Gemeinde Freiensteinau

Alte Schulstraße 5
D-36399 Freiensteinau

+49 (0) 6666-9600-0

+49 (0) 6666-9600-24

info@freiensteinau.de

Kontaktformular

Öffnungszeiten:

Montag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag:
08:00 - 12:00 Uhr

Dienstag: 15:00 - 18:00 Uhr
Samstag: 09:00 - 11:00 Uhr

TOP