Navigation

A+ A- A

Bürgerservice der Gemeinde Freiensteinau

Bauleitplanung der Gemeinde Freiensteinau in der Gemarkung Freiensteinau - Bebauungsplan „Am Brühl“ (Bebauungsplan der Innenentwicklung – Verfahren gemäß § 13a BauGB)

Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses gemäß § 2 Abs.1 BauGB i.V.m. § 13a BauGB sowie Bekanntmachung der Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 13 Abs.2 Satz 1 Nr.2 BauGB i.V.m. § 3 Abs.2 BauGB

(1) Die Gemeindevertretung der Gemeinde Freiensteinau hat am 28.09.2017 gemäß § 2 Abs.1 i.V.m. § 13a BauGB die Aufstellung des Bebauungsplanes „Am Brühl“ im Ortsteil Freiensteinau beschlossen.

(2) Ziel der Aufstellung des Bebauungsplanes ist die Überplanung eines bisher im FNP als Grünfläche dargestellten Bereiches, um die Ausweisung von zwei weiteren Baugrundstücken zu ermöglichen. Aufgrund der Lage der Fläche in der Innerortslage kann der Bebauungsplan im beschleunigten Verfahren als Bebauungsplan der Innenentwicklung gemäß § 13a Baugesetzbuch aufgestellt werden. Die Erschließung des Geländes erfolgt über die Straße Am Brühl.

(3) Der Geltungsbereich des Bebauungsplanes ist der nachfolgenden Übersichtskarte zu entnehmen und umfasst die Flurstücke in der Gemarkung Freiensteinau, Flur 1, Flurstücke 41/2 und 272/7.

(4) Der Aufstellungsbeschluss wird hiermit gemäß § 2 Abs.1 Satz 2 BauGB ortsüblich bekannt gemacht.

(5) Gemäß § 13a Abs.2 Nr.1 BauGB i.V.m. § 13 Abs.2 Satz 1 Nr.1 BauGB wird von der frühzeitigen Unterrichtung der Öffentlichkeit und Behörden gemäß § 3 Abs.1 und § 4 Abs.1 BauGB abgesehen. Der Öffentlichkeit sowie den Behörden und sonstigen Trägern öffentlicher Belange wird Gelegenheit zur Stellungnahme gemäß § 13 Abs.2 Satz 1 Nr.2 und 3 BauGB i.V.m. § 3 Abs.2 und § 4 Abs.2 BauGB gegeben.

(6) Gemäß § 13a Abs.2 Nr.1 BauGB i.V.m. § 13 Abs.3 Satz 1 BauGB wird darauf hingewiesen, dass von der Umweltprüfung nach § 2 Abs.4 BauGB, von dem Umweltbericht nach § 2a BauGB und von der Angabe nach § 3 Abs.2 Satz 2 BauGB, welche Arten umweltbezogener Informationen verfügbar sind, abgesehen wird.

(7) In Ausführung des § 13 Abs.2 Satz 1 Nr.2 BauGB (Beteiligung der Öffentlichkeit) i.V.m. § 3 Abs.2 BauGB liegen die Planunterlagen (Plankarte, Begründung und Landschaftspflegerischer Fachbeitrag) in der Zeit vom 30.11.2017 – 05.01.2018 einschließlich in der Gemeindeverwaltung Freiensteinau, Alte Schulstraße 5, 36399 Freiensteinau, (Eingang Hauptgebäude) Finanzabteilung, Zimmer 6, während der üblichen Dienststunden, Montag bis Donnerstag von 8:00 Uhr bis 12:30 Uhr. Montag und Mittwoch von 13:15 Uhr bis 16:45 Uhr, Dienstag von 13:15 Uhr bis 18:00 Uhr. Donnerstag von 13:15 bis 17:15 Uhr und Freitag von 8:00 Uhr bis 13:15 und außerhalb dieser Zeiten nach Vereinbarung öffentlich zu jedermanns Einsicht aus. Während dieser Zeit und nach Vereinbarung können Anregungen und Hinweise zur Planung schriftlich oder zur Niederschrift vorgebracht werden.

(8) Gemäß § 4a Abs. 4 BauGB sind die Planunterlagen zusätzlich in das Internet einzustellen und können auf der Homepage www.freiensteinau.de unter der Rubrik „Aktuelles“ eingesehen und heruntergeladen werden.

(9) Gemäß § 4b BauGB hat die Gemeinde Freiensteinau das Planungsbüro Holger Fischer aus 35440 Linden mit der Planung und Durchführung des Verfahrens nach BauGB beauftragt.

(10) Gemäß § 3 Abs.2 Satz 2 BauGB wird darauf hingewiesen, dass Stellungnahmen wäh-rend der Auslegungsfrist abgebeben werden können und das nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan unberücksichtigt bleiben können.

Freiensteinau, 17.11.2017

Der Gemeindevorstand
der Gemeinde Freiensteinau
Sascha Spielberger, Bürgermeister

Empfehlen Drucken

Gemeinde Freiensteinau

Alte Schulstraße 5
D-36399 Freiensteinau

+49 (0) 6666-9600-0

+49 (0) 6666-9600-24

info@freiensteinau.de

Kontaktformular

Öffnungszeiten:

Montag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag:
08:00 - 12:00 Uhr

Dienstag: 15:00 - 18:00 Uhr
Samstag: 09:00 - 11:00 Uhr

TOP