Navigation

A+ A- A

Freizeit, Tourismus und Kultur in Freiensteinau

Drei-Seen-Tour Freiensteinau

Der Name ist hier Programm, denn der Weg umrundet unsere drei schönen Seen. Hier kann der Wanderer Natur pur mit außergewöhnlichen Begegnungen erleben: In den Feldern lassen sich seltene Vogelarten wie Wiesenpieper oder Neuntöter beobachten, auf den Teichen und im Röhricht tummeln sich Hauben- und Schwarzhalstaucher,
Teichrohrsänger und Regenpfeifer. Mitten im Wald gelegen, ist der Rothenbachteich eine Oase der Ruhe und Stille.

Wegeinfo:
Durch gepflegte Pfade und weiche Wald- und Feldwege ist die Tour von 13 km in 3,5 Stunden gut zu laufen. Bei geringen Steigungen mit insgesamt nur 104 m Höhendifferenz ist sie leicht zu begehen und daher auch für ungeübte Wanderer empfehlenswert. Die vielen Uferwege können auch Kinder begeistern.
Unterteilbar für kürzere Wegvarianten: Ohne Umrundung des Nieder-Mooser Sees lässt sich der rund 10 km lange Weg in 2,5 Stunden laufen. Als Spaziergang bietet sich die kleine Runde um den Nieder- Mooser See an.

Wegbeschreibung:
Ausgangspunkt der Wanderung ist der große Parkplatz am Campingplatz südlich von Nieder-Moos. Der Weg verläuft hinter dem Campingplatz, vorbei bis zum Nieder-Mooser See.
An heißen Tagen ist es ein Genuss, nach der Wanderung den schönen Badestrand mit Liegewiese am Campingplatz zu nutzen.

Der gepflegte Uferweg verläuft schön schattig und bietet durch zahlreiche Gehölz- und Schilfensembles immer neue, interessante Perspektiven der Teichlandschaft. Durch den Rothenbach-Wald geht es weiter zum gleichnamigen Teich in einem Naturschutzgebiet, mitten im Wald.
Hier kann man so richtig eintauchen in Blätterrauschen und natürliche Stille, denn jegliche Zivilisation ist fern. Auf der bequemen Ruhebank mit Blick auf den Teich und seine gefiederten Bewohner und Sommergäste – viele Zugvögel brüten hier – lassen sich leicht die Stunden vertrödeln.
Nach Querung der Landstraße wendet sich der Weg nach links. Es folgt ein weiterer Höhepunkt: Der Ober-Mooser See mit seinen schönen Wiesen steht unter Naturschutz.
Der NABU Hessen hat dieses Naturschutzgebiet von den Freiherren Riedesel zu Eisenbach erworben. Die alte traditionelle Teichbewirtschaftung soll aufrechterhalten werden. Zugleich besteht optimaler Schutz für dieses einmalige Kleinod der Flora und Fauna. Viele seltene Vogelarten, wie der Eisvogel oder der Schwarzstorch, lassen sich beobachten. Mitten im See, auf einer winzigen Insel steht ein großer Baum, auf dem sich eine Kormorankolonie angesiedelt hat.

Direkt hinter dem See trifft man in Ober-Moos auf Heidi's Caféstübchen, das direkt vom See ausgeschildert ist. Die letzten 3 km führen wieder um den Nieder-Mooser See, vorbei am alten Teichhaus und zurück zum Ausgangspunkt.

Wenn wir Sie jetzt neugierig gemacht haben und Sie unsere „Drei-Seen-Tour" wandern möchten, finden Sie diese und weitere Informationen sowie die Wanderkarte über den nachfolgenden Link.
Worauf warten Sie? Drucken Sie sich die Karte aus und los geht's! Wir wünschen Ihnen viel Spaß.

Wanderkarte "Drei-Seen-Tour"

Möchten Sie jedoch lieber zusammen mit anderen Wanderern auf Tour gehen, dann finden Sie die Termine für geführte Wanderungen mit unserem Natur- und Kulturführer Rudolf Schlintz in unserem Veranstaltungskalender. Startpunkt ist am Parkplatz des Campingplatzes Nieder-Moos.


Weitere Informationen zum Wandern finden Sie auch unter:

Empfehlen Drucken

Ansprechpartner:

Martina Weiß
Martina
Weiß
+49 (0) 6666-9600-21
+49 (0) 6666-9600-24
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ansprechpartner:

Martina Weiß
Martina
Weiß
+49 (0) 6666-9600-21
+49 (0) 6666-9600-24
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gemeinde Freiensteinau

Alte Schulstraße 5
D-36399 Freiensteinau

+49 (0) 6666-9600-0

+49 (0) 6666-9600-24

info@freiensteinau.de

Öffnungszeiten:

Montag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag:
08:00 - 12:00 Uhr

Dienstag: 15:00 - 18:00 Uhr
Samstag: 09:00 - 11:00 Uhr

TOP