Leben in Freiensteinau

Dörfer

Reichlos

Im Dorf Reichlos pflegen die Einwohner seit jeher ihre alte Traditionen, wie etwa das Brotbacken im alten Backhaus zum jährlichen Backhausfest. Der Ort soll während des 30-jährigen Krieges am Wasser im Gebiet der heutigen Heckenmühle gelegen haben und vollständig zerstört worden sein. Die Reichloser suchten den Schutz eines ritterlichen Hofgutes und zogen mit dem gesamten Dorf um auf eine Bergkuppe, auf der es heute noch liegt.

Ein Besuch wert, ist das private Scheunenmuseum agro art von Manfred Dahmer und Claus Weber mit Gebrauchsgegenständen aus alter Zeit.

Reichlos   Reichlos   Reichlos